Krankenversicherung in Neuseeland

Ein Überblick über Krankenversicherungen in Neuseeland:  Ob für einen Working Holiday, einen Aufenthalt mit Arbeitsvisum oder sogar ein Leben in Neuseeland, wir geben euch Empfehlungen für eure konkrete Situation. Erhaltet dazu noch Tips dafür worauf zu achten ist, bevor man eine Krankenversicherung abschließt.
 

Neuseeland hat ein komplexes System im Bereich Unfallversicherung. Sämtliche Arzt- und Behandlungskosten, die für Folgen eines Unfalls benötigt werden, werden jedermann erstattet, der sich im Land aufhält.

Krankenversicherung in Neuseeland

Besitzt ihr ein Visum, das euch den Aufenthalt für zwei oder mehr Jahre gewährt, so habt ihr Anrecht auf vom Staat gezahlte medizinische Versorgung im Falle von Krankheit. Solltet ihr eine Operation benötigen, kann es jedoch sein, daß ihr erst einmal auf eine lange Warteliste gesetzt werdet.  

Besuche beim Haus- oder Zahnarzt müßt ihr allerdings selbst bezahlen. Eine private Krankenversicherung kann diese unter Umständen jedoch zurückerstatten. Außerdem ermöglicht diese eine bessere und frühzeitigere Versorgung in privaten Kliniken und bei Spezialisten.

Besitzt ihr kein Visum oder für weniger als zwei Jahre, so seid ihr im Falle von Krankheit nicht versichert. In diesem Fall muß jegliche medizinische Versorgung bezahlt werden. Eine im voraus abgeschlossenen Reisekrankenversicherung kann euch diese dann zurückerstatten.

Unsere Empfehlung lautet wie folgt:

    • Für den Urlaub in Neuseeland: vor der Abreise eine Reiseversicherung abschließen
    • Für einen Working Holiday in Neuseeland: es gehört zu den Bedingungen beim Antrag des Visums, daß vor der Abreise eine Versicherung abgeschlossen wurde.
    • Für eine Reise mit einem Visum für mindestens zwei Jahre: es lohnt sich über eine private neuseeländische Krankenversicherung nachzudenken. Vorausgesetzt euer Budget läßt es zu, könnt ihr euch auf diese Weise eine bessere gesundheitliche Versorgung sichern.

ACC oder Unfallversicherung für alle

Jeder der sich im neuseeländischen Gebiet aufhält, ist Teil des lokalen Systems der Unfallversicherung durch die sogenannte ACC (Accident Compensation Corporation). Brecht ihr euch also während eurer Reise z.B. das Bein, so deckt die ACC  die nötige medizinische Versorgung ab. Vorsicht: ACC kommt nicht für eine Krankenrückführung ins Heimatland auf!

ACC wird wie folgt finanziert:

  • Sowohl der Benzinpreis als auch die Anmeldegebühr eures Fahrzeugs enthält einen gewissen Prozentsatz, der an die ACC abgeführt wird. Auf diese Weise tragt ihr zum ACC-System bei, das auch bei Verkehrsunfällen greift.
  • Wenn ihr in Neuseeland arbeitet, so wird von eurem Lohn die sogenannte ACC Earners’ Levy abgezogen. Diese deckt Behandlungen und Entschädigungen für Verletzungen ab, die nicht durch Arbeitsunfälle entstanden sind.  Ähnlich funktioniert es für Unternehmer. Die Beiträge der Arbeitgeber zum ACC-System decken die medizinischen Kosten ab, die durch Arbeitsunfälle entstehen.
  • Auch der Staat selbst unterstützt ACC, indem er einen Teil der Steuern einfließen läßt.  Somit leisten sowohl Einheimische als auch Touristen indirekt einen Beitrag. Mit Einkäufen werden nicht nur lokale Unternehmen unterstützt, sondern auch direkte Zahlungen in Form von Mehrwertsteuerbeträgen (hier genannt GST), die bei jedem Kauf von Waren und Dienstleistungen anfallen.  

Wie wir bereits in der Einleitung erwähnt haben, deckt ACC einzig medizinische Kosten im Zusammenhang mit einem Unfall ab, aber nicht die Behandlung von Krankheiten.

Reiseversicherung

Der Vorteil, wenn man die Reiseversicherung in Europa abschließt, ist der, daß auch auf Reisen außerhalb Neuseelands die aufkommenden Kosten größtenteils abdecken werden, wie z.B. bei  einem Ausflug nach Australien, den Pazifischen Inseln und auch Zwischenstops in anderen Ländern. In den meisten Fällen beinhalten diese Versicherungen auch einen Krankenrücktransport ins Heimatland.NZ SIM Karten

Tip: Nutzt unser Angebot über Reiseversicherungen und erhaltet zudem eine kostenlose SIM-Karte. Mehr über Reiseversicherung findet ihr in unserem Artikel.

Bevor ihr eine Versicherung abschließt, lest euch die Versicherungsbedingungen durch und geht sicher, daß sie euch je nach euren Wünschen und Reiseplänen angemessenen Schutz bietet. Das gilt insbesondere für die Ausübung von Risikosport, für Arbeitsunfälle sowie auch für die maximal zulässige Länge der Auslandsreise.

Risikosportarten

Neuseeland bietet viele Möglichkeiten, Extremsportarten zu betreiben. Überprüft daher, ob eure Versicherung angemessenen Schutz bietet oder ob ihr eventuell eine Zusatzversicherung für Risikosport abschließen müßt.

Arbeitsunfälle

Sobald ihr in Neuseeland eine handwerkliche Tätigkeit ausübt, muß eure Versicherungsgesellschaft einen eventuellen Unfall nicht abdecken. Es lohnt sich daher, über eine Zusatzversicherung nachzudenken. Denn auch wenn ihr kostenlos über ACC behandelt werden könnt, bezieht sich das ausschließlich auf Neuseeland. Weder ein Krankenrücktransport ins Heimatland, noch die dortige Behandlung von Folgen eines Unfalls sind abgedeckt.

Maximale Länge des Reiseaufenthalts

Versicherungsgesellschaften bieten häufig eine ganzjährige Reiseversicherung für wiederholte Reisen an, die für längere und wiederholtes Ausreisen preislich oft vorteilhafter sind. Jedoch begrenzen die Versicherungen die maximale Länge pro Auslandsreise auf eine bestimmte Anzahl an Tagen. Eine längere Reise, die über die vorgegebene Dauer hinausgeht, ist daher nicht abgedeckt. Allerdings erneuert sich der Versicherungsschutz, sobald man in das Heimatland zurückkehrt,

Behandlung von gesundheitlichen Problemen

Ist die Behandlung von bereits bestehenden gesundheitlichen Problemen bereits vor der Abreise absehbar, ist dies in den meisten Fällen von den Versicherungen nicht abgedeckt. Es lohnt sich deshalb, sich vorher darüber zu erkundigen, wieviel die Behandlung in Neuseeland kostet.

Als Teillösung kann eine Zusatzversicherung für chronische Erkrankungen dienen, die einige Versicherungsgesellschaften anbieten. Diese kann in Kraft treten in Situationen, in denen der Status der chronischen Erkrankung vor der Reise stabil war, sich aber während des Auslandsaufenthaltes verschlechtert hat.

Selbstbehalt

Viele Organisationen und Webseiten bieten Reiseversicherungen an, die auf den ersten Blick sehr günstig erscheinen. Diese Angebote beinhalten jedoch oft einen Selbstbehalt, der bis zu zehn Prozent des Wertes der gekauften Versicherung erreichen kann. Diese Versicherungsart kann vorteilhaft sein, wenn es darum geht, teure Operationen zu decken. Geht es jedoch um einfache Arztbesuche, deren Behandlung weniger kostspielig sind, ist sie wegen des hohen Selbstbehalts eher unvorteilhaft.

Bungee New Zealand

Krankenversicherung bei neuseeländischen Organisationen

Solltet ihr eine der unten aufgeführten Bedingungen erfüllen, so habt ihr in Neuseeland Anspruch auf Gesundheitsversorgung, die aus den öffentlichen Mitteln gezahlt werden:

  • Ihr habt ein Visum für Neuseeland, daß euch erlaubt, zwei oder mehr Jahre dort zu bleiben.
  • Die vorherige Dauer eures Aufenthaltes in Neuseeland plus die maximale Länge des aktuellen Visums beträgt zusammen mehr als zwei Jahre.

Dennoch empfehlen wir, eine Krankenversicherung bei einer der Versicherungsorganisationen in Neuseeland abzuschließen (eine Übersicht der größten Krankenversicherungen zusammen mit Kundenbewertungen findet ihr im Artikel auf der Webseite CanstarBlue.co.nz).

Dabei solltet ihr folgendes beachten:

    • Die Versicherung ist in der Regel nicht außerhalb Neuseelands gültig, weshalb ihr eine Reiseversicherung für die nächste Reise außerhalb von Neuseeland abschließen solltet.
    • Manche Organisationen werden euch nicht sofort, sondern erst zu einem späteren Datum versichern. Es ist wichtig, dieses Datum herauszufinden und darüber nachzudenken, eventuell eine Reiseversicherung für die Zwischenzeit abzuschließen.
    • Versicherungen in Neuseeland decken in der Regel in den ersten Versicherungsjahren jene Behandlungskosten nicht ab, die im Zusammenhang mit sogenannten Vorerkrankungen, d.h. gesundheitlichen Problemen die vor dem Versicherungsabschluß bestanden.

 

TravelSecure Reiseversicherung

Mit TravelSecure, der Reiseversicherung der Würzburger Versicherungs-AG, können wir von nun an zusätzliche und vielseitige Versicherungspakete anbieten.

TravelSecure verfügt über ein unkompliziertes Antragsverfahren,  – in nur 5 Minuten könnt ihr aus einer Vielzahl von Versicherung den besten Tarif wählen und sofort online abschließen.

TravelSecure Versicherung Online abschließen |

Es stehen folgende Kategorien zur Auswahl:

Für Urlaubsreisen:  

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Reiseunfallversicherung
  • Reisehaftpflichtversicherung

Für Jahresreisen – „Reisekarte4you®“:

  • Basispaket (Reiserücktritt inkl. Reiseabbruchversicherung)
  • Komfortpaket (zusätzlich Auslandsreisekrankenversicherung/Notfall-Service + Assistance und Reisegepäckversicherung)

(Schutz besteht auf allen Reisen innerhalb eines Jahres)

Es ist durchaus möglich, einen Selbstbehalt bei der Auslandsreisekrankenversicherung zu vereinbaren (100 Euro), wodurch sich die Prämie verringert.

Auch für ganz spezielle Auslandsaufenthalte, wie z.B. eine Work & Travel Reise, ein  Studenten-Auslandsaufenthalt oder auch Au Pair Reisen stehen erstklassige Versicherungspakete zur Verfügung.

Desweiteren kann man spezielles Sportzubehör zusätzlich absichern, wie z.B. Fahrräder, Wander- und Bergsport-, Golf-, Ski- und Snowboard- sowie Angelausrüstung.

TravelSecure Versicherung Online abschließen |

Preise der Versicherung

Hier nur einige Beispiele:

  • Eine Basis-Auslandskrankenversicherung (inklusive Notfall-Service und Assistance) bei einer Reisedauer von bis zu 8 Wochen ist ab 24 Euro erhältlich (ohne Selbstbehalt), mit zusätzlicher Reiseunfallversicherung ab 32 Euro
  • Eine Jahres-Komfortversicherung (Reisekarte4you®) ist für 147 Euro erhältlich*
  • Für Studenten, WOOFers, Au Pairs kostet eine Basis-Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Reiseunfall-, -haftpflicht und -notfallversicherung lediglich 1,22 Euro/Tag

*bei einem Reisepreis von 3.000 Euro ohne Selbstbehalt

Vorteile der TravelSecure

  • Ein sehr günstiges Basispaket kann ganz nach den individuellen Bedürfnissen ausgebaut werden.
  • Es besteht große Flexibilität in der Preisstruktur und man bietet sowohl Produkte für Kurzzeit- oder Urlaubsreisen an sowie Spezialversicherungen für längere Aufenthalte
  • Es gibt keine Auschlüsse, d.h. selbst eure abenteuerlichen Aktivitäten wie Tauchen, Canyoning, Klettern u.ä. sind abgedeckt (vorausgesetzt es liegt keine grobe Fahrlässigkeit for)
  • Die Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt Kosten sehr weitreichend, inklusive Behandlungen durch Heilpraktiker und Osteopathen
  • Sofern die Grundbedingungen erfüllt sind, werden die Kosten für notwendige medizinische Behandlung und Arzneimittel innerhalb der Auslandsreisekrankenversicherung zu 100% übernommen.   
  • TravelSecure® wurde vom Finanztest der Stiftung Warentest Ende 2017 mit einer Gesamtnote von 0.9 (= sehr gut) ausgezeichnet
  • Die Zeitschrift Finanztest (Ausgabe 03/2018) hat die Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung sogar zum Testsieger erklärt

Was vor dem Abschluß beachtet werden muß

  • Euer regulärer Wohnsitz muß sich in Deutschland befinden
  • Der Versicherungsvertrag muß vor dem Antritt der Reise abgeschlossen werden
  • Behandlungen, die bereits vor Reiseantritt nötig sind, sind ausgeschlossen
  • Ebenso ausgeschlossen sind Behandlungen, die der eigentliche Grund für die Reise sind
  • Es besteht eine Schadensminderungspflicht, d.h. die Pflicht die Kosten des Schadens gering zu halten

Warum eine Versicherung über DeutscheKiwis.de abschließen?

  • Zur Jahresversicherung TravelSecure liefern wir euch kostenlos eine neuseeländische SIM Karte der mobilen Anbieter Skinny oder 2 degrees. Zusammen mit der SIM Karte erhaltet ihr Hinweise dafür, wie ihr diese online aufladen könnt. Sobald ihr den Flughafen nach Ankunft verlassen habt, könnt ihr somit sofort telefonieren und online gehen. Die SIM Karte wird euch innerhalb von 14 Tagen geliefert.

TravelSecure Versicherung Online abschließen |

Reiseversicherung True Traveller

Die britische Versicherungsgesellschaft True Traveller bietet hohe Limits (von 2,5 bis 10 Millionen Pfund) bei medizinischen Kosten an. Und dies für einen Preis, mit dem sie sich deutlich von konkurrierenden Versicherungsgesellschaften absetzt. Eine Jahresversicherung ist grundsätzlich ab etwa 270 Euro erhältlich!

Die Strategie von True Traveller ist es, den Preis für die Basisversicherung niedrig zu halten, mit der Möglichkeit, nachträglich je nach persönlicher Neigung weitere Zusatzversicherungen abzuschließen. Scheinbarer Nachteil ist die hohe Selbstbeteiligung. Für einen Aufpreis ist es jedoch möglich, die Versicherung ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. Unter Umständen kann es ein Nachteil sein, daß die Versicherungsbedingungen auf englisch verfaßt sind, bzw. daß der Kundenservice auf englisch erfolgt.

Was darf (nicht) nach Neuseeland eingeführt werden?

| True Travellers Versicherung Online abschließen |

Preise der Versicherung

  • ca. 270 Euro kostet die jährliche Basisversicherung True Value für weltweit außer USA und Kanada.
  • ca. 390 Euro kostet die jährliche True Value Versicherung mit Adventure Pack und ohne Selbstbeteiligung. Diese deckt manuelle Arbeit, Freiwilligenarbeit und den erweiterten Sportbereich ab.

Vorteile einer Reiseversicherung mit True Travellers

  • Hohe Limits für medizinische Versorgung ( je nach Variante der Versicherung beträgt das Limit 2,5 Mio., 5 Mio., und 10. Mio. Pfund).
  • Zahnarztversorgung (je nach Variante der Versicherung 250, 350 oder 500 Pfund).
  • Die Basisvariante deckt zu dem noch eine große Menge an Sportarten ab, u.a. Tauchen bis 18m Tiefe, Surfen, zwei Bungee Sprünge und noch viele weitere. Ferner deckt sie auch nicht- manuelle Arbeit wie Büroarbeit, Bar- und Restaurantarbeit, oder Au-pair Arbeiten ab.
  • Mit der Zusatzversicherung Adventure Pack seid ihr u.a. für Canyoning, Tauchen bis auf 40m Tiefe oder Klettern und Bergtourn bis auf 4500m Höhe abgesichert.
  • Die Versicherung kann aus dem Ausland abgeschlossen werden und wenn ihr bereits eure Reise angetreten habt.
  • Vorerst kann die Versicherung für 18 Monate abgeschlossen werden und dann weiter verlängert werden.
  • Die Basisvariante enthält zudem eine Reiserücktrittsversicherung und erstattet bereits geleistete Zahlungen für nicht benötigte Dienste (je nach Variante der Versicherung beträgt das Limit 1000, 3000 oder 6000 Pfund).

Vor dem Abschließen der Versicherung solltet ihr wissen:

  • Versichern könnt ihr euch, wenn sich euer Wohnsitz in der EU befindet.
    Achtet genau auf die Frage, wo ihr euch im Regelfall aufhaltet bzw. wo euer Wohnsitz angemeldet ist. Im Falle einer Rückführung, bezahlt die Versicherung den Transport in eben genau dieses Land.
  • Manuelle Arbeit und Freiwilligenarbeit sind in dem sogenannten Adventure Pack mit versichert, das hinzu gebucht werden kann. Die als nicht-manuell geltende Arbeit, wie Au-pair-, Bar- und Restaurantarbeit sind mit der Basisversicherung abgedeckt.
  • Arbeit, die in Höhen von über zwei Metern stattfindet, wird von der Versicherung nicht abgedeckt.
  • Wenn unter chronischen Erkrankungen oder anderen gesundheitlichen Problemen leidet, so solltet ihr die Variante Traveller oder Traveller Plus in Erwägung ziehen. Denn mit dieser könnt ihr ein individuelles Versicherungsangebot bekommen, das an eure gesundheitlichen Anfordernisse angepasst ist.
  • Wenn die Versicherung im Ausland abgeschlossen wird, ist diese erst innerhalb von 48 Stunden wirksam, weshalb ihr sie frühzeitig abschließen solltet. In diesen 48 Stunden seid ihr nur im Falle von schweren Verletzungen durch einen Unfall abgedeckt. So schützt sich die Versicherungsgesellschaft davor, daß Reisende erst dann die Versicherung abschließen, wenn sie diese benötigen.
  • Laut Versicherungsbedingungen seid ihr dazu verpflichtet, eine Verschlechterung eurer Gesundheit zwischen dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und der Abreise mitzuteilen.
  • Komplikationen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft, die in den 12 Wochen vor und 12 Wochen nach dem voraussichtlichen Zeitpunkt der Geburt auftreten, werden nicht abgedeckt.
  • Wintersport wie z.B. Ski fahren wird nicht abgedeckt, hierfür müßt ihr eine Zusatzversicherung abschließen.
  • Der Versicherungsschutz für einige Sportarten und Aktivitäten begrenzt sich lediglich auf dringende medizinische Behandlung. Für Folgen eines Unfalls sowie im Falle einer daraus resultierenden Haftpflicht tritt die Versicherung nicht ein.

Versicherungsbedingungen

  • Vor dem Abschließen einer Versicherung solltet ihr die Versicherungsbedingungen lesen, da dieser Artikel nicht alle Details in den Bedingungen enthalten und erfassen kann. Aber auch hier stehen wir euch gerne für Fragen zur Verfügung.

Empfehlungen für Working Holiday und unabhängiges Reisen:

  • Wenn ihr auch außerhalb von Neuseeland reisen wollt, dann empfehlen wir eine Versicherung abzuschließen, die weltweit, außer Amerika und Kanada gültig ist (es sei denn, ihr wollt auch diese Länder bereisen). Der Preisunterschied dieser Variante und der für ausschließlich Australien und Neuseeland ist minimal.
  • Wir empfehlen immer, eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. In den Versicherungsbedingungen wird nämlich vorgeschrieben, daß ihr den Eigenanteil eventuell bis zu zweimal pro Versicherungsfall zahlen müsst. Zum Beispiel wird in der günstigeren Variante True Value eine Selbstbeteiligung von 125 Pfund bestimmt, das sind in etwa 75% der jährlichen Grundprämie. Die Kosten der Versicherung sind sehr günstig gehalten. Um Null Selbstbeteiligung zu wählen, klickt auf die Excess Taste über der ausgewählten Versicherungsvariante.
  • Auch die Zusatzversicherung Adventure Pack lohnt sich. Die Kosten sind ebenfalls sehr günstig und eure Versicherung deckt manuelle Arbeit, Freiwilligenarbeit und verschiedene Sportarten ab.
  • Praktische Hinweise: Die Versicherungsgesellschaft kontrolliert, von welchem Standort aus ihr die Versicherung abschließt. Wenn ihr diese außerhalb des Landes, in dem ihr euren Wohnsitz (Country of Residence) habt, abschließt, so müßt ihr angeben, daß ihr euch bereits auf der Reise befindet (Already Travelling).

| True Travellers Versicherung Online abschließen |

Warum eine Versicherung über DeutscheKiwis.de abschließen?

  • Zur Jahresversicherung True Traveller liefern wir euch kostenlos eine neuseeländische SIM Karte der mobilen Anbieter Skinny oder 2 degrees. Zusammen mit der SIM Karte erhaltet ihr Hinweise dafür, wie ihr diese online aufladen könnt. Sobald ihr den Flughafen nach Ankunft verlassen habt, könnt ihr somit sofort telefonieren und online gehen. Die SIM Karte wird euch innerhalb von 14 Tagen geliefert.